Schriftzug Banner 4 weiss News 2018
Fahrt zum Spiel gegen Düsseldorf am 24.11.2018
Zum 12. Spieltag der aktuellen Bundesliga-Saison machten sich wieder 45 Mitglieder und Freunde des Erfordia Bavaria e.V. Fanclubs zum Heimspiel gegen Düsseldorf auf.

Schon lange vor diesem Spieltag übernahmen Lukas, Ich und natürlich Andreas die Organisation dieser Reise. Es musste geklärt werden: wie viele FCB Mitglieder, wie viele Mitglieder mit ermäßigtem Eintritt und wie viele Vollzahler fahren mit in die Allianz Arena.
Erstmalig sollte auch die Verpflegung auf der Fahrt selber erfolgen, also keine Einkehr bei den bekannten großen Restaurantketten an der A9 Richtung München und zurück. Auf Wunsch sollte es warmen Leberkäse, Brötchen, Gurken und Äpfel geben.  Die Absprachen mit „unserem Busunternehmen“ übernahm wieder Andreas.
Von all diesen Dingen, die vor einem Spielbesuch in der Allianz Arena notwendig sind, bekommt ein Mitfahrer fast nichts mit. Macht aber jede Menge Arbeit.

Am 24.11.2018 trafen wir uns am P&R Parkplatz in Erfurt, um mit guter Laune in die Allianz Arena zu fahren. Nach den obligatorischen Ansagen vor Fahrtbeginn, ging es endlich los.
Das Busunternehmen Steinbrück aus Gotha hatte uns für diese Fahrt wieder zwei Fahrer zur Verfügung gestellt, ebenso gab es wieder Getränke von Ihnen.

In Breitengüßbach die erste Pause, bis hierher kein Stau und auch keiner im Staumelder angesagt. Sollte es nach langem mal wieder eine Fahrt nach München ohne Stau, komplizierte Umleitungen und einer sehr knappen Ankunft an der Arena sein?
Langsam wurden die Mitreisenden Fans munterer, die Stimmung wurde besser, hier und da Gespräche über die aktuelle Situation unseres FCB, die vielen „Trainer, Präsidenten und Aufsichtsratsmitglieder“ haben natürlich auch immer eine Idee wie es besser, anders und attraktiver gehen kann. Wie gewohnt hat Daniel wieder das Tippspiel gut vorbereitet und die vielen bunten Ergebnisstipps zum heutigen FCB Spiel eingesammelt.

Nach knapp 3,5 h Fahrzeit sollte es die erste „Selbstversorger“ Mahlzeit geben. Dank der entsprechenden Essenbehälter war der Leberkäse noch gut gewärmt. Schnell zum Abschluss der Pause noch ein Gruppenfoto gemacht und weiter ging es.

Plötzlich, ohne Stau waren wir ca. 13:30 Uhr an der Allianz Arena, einen ordentlichen Busparkplatz konnte Andreas unser Fahrer auch noch bekommen. Schließlich wollten wir nachdem Spiel noch einen Imbiss einnehmen, ohne auf der Fahrbahn zu stehen. Auf ging es in die Arena - Fanshopbesuch, Einkehr im Paulaner Treff-Nord oder einfach nur die Arena anschauen, Arena Card aufladen, jeder hatte bis 15:30 Uhr sein persönliches Programm.

Dann 15:30 Uhr Spielbeginn, unser FCB gegen den vorletzten der Tabelle Fortuna Düsseldorf. Die klare Meinung aller Mitreisenden war: „Heute wird es Sieg“!
Ein schnelles 1:0 durch Niklas Süle, endlich gleich ein weiteres Tor, das lässt hoffen. Thomas Müller trifft wieder-sehr gut. Die Stimmung auf den Rängen ist ausgezeichnet. Kurz vor der Halbzeit noch das 2:1 durch Lukebakio (den Namen muss man sich heute merken) nur nicht nachlassen, weiter Tore schießen- so die Meinung der Fans im dritten Rang.
Müller macht das 3:1, klasse, dann wird es aber kritisch 3:2 die Bayern verlieren ihren Faden im Spiel, werden unsicher, ohne bitte nicht schon wieder. Kurz vor Schluss der Partie nochmal eine Chance für die Roten aus München.
Ein taktischer Wechsel in der 92. Spielminute, jeder hier oben hofft das der Schiedsrichter endlich abpfeift. Macht er dann auch, allerdings fällt erst noch das 3:3 wieder durch Lukebakio, er macht heute alle drei Tore gegen unsere Bayern. Ernüchternd ging es zurück zum Bus, Abendessen vor der langen Heimfahrt. Etwas frustriert ging es wieder Richtung Erfurt- ein oder zwei Bier helfen bestimmt, um die Laune wieder zu verbessern. Das oben genannte Tippspiel wurde ausgewertet - tatsächlich ein mutiger Mitreisender hatte am Vormittag auf 3:3 getippt.

Je länger die Fahrt dauerte wurde die Stimmung im hinteren Teil des Busses deutlich besser, die „jungen Wilden“ wurden wach und sangen das ein oder andere Lied ziemlich lautstark. Und das ganz ohne Einwirkung von Prozenthaltigen Getränken.
Schließlich kamen wir auch auf der Rückfahrt ohne Stau und Unfall wieder in Erfurt an. Hier gilt wieder ein ganz großes Dankschön die beiden Busfahrer der Firma Steinbrück.

Müde und mit getrübter Stimmung ging ein langer Tag zu Ende.

Die Medien haben viel geschrieben über dieses Spiel und über unseren FCB, eigentlich kann man nur hoffen das der Präsident, die Aufsichtsratsmitglieder und die Verantwortlichen des FCB wirklich die angekündigte Ruhe bewahren. Menschen brauchen Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen, Zeit einander kennenzulernen und die Philosophie hier des Trainers zu verstehen.
Es wird wieder deutlich bessere Zeiten geben…

Bilder dazu gibt es in unserer Bildergalerie.

Markus Böttcher
Vorstandstreffen auf dem „Erfurter-Weihnachtsmarkt“
Es ist inzwischen eine liebgewordene Tradition geworden: der Vorstand unseres Fanclubs trifft sich gemeinsam mit den Kassenprüferinnen auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt. Am 03.12.2018 war es wieder soweit. Der Inhalt der Sparbüchse, die zu jeder Vorstandssitzung auf dem Tisch steht und dort "gefüttert" wird, wird im Rahmen eines gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuches in Glühwein "ausgeschüttet".

20181203 Vorstand auf dem Weihnachtsmarkt

In entspannter Atmosphäre und bei lockeren Gesprächen über den Fanclub und den FC Bayern lassen wir so das Jahr vor toller Kulisse ausklingen. Schade, dass krankheitsbedingt und aufgrund von Terminüberschneidungen nicht alle Vorstandsmitglieder dabei sein konnten

Rot-Weiße Grüße
Mathias

Bemmenaktion
Servus ihr Roten,
für dieses Jahr war es das letzte Mal, dass sich der Fanclub "Erfordia Bavaria" beim Bemmen schmieren engagierte. Der Fanclub schmierte insgesamt 1389 Bemmen in diesem Jahr. Besonderer Dank gilt der Familie Böwe, die sich Woche für Woche beim Verteilen der Brote zur Verfügung stellte und sich sicher auch im nächsten Jahr für die Kinder stark machen wird.

Auch wollen wir die Leute nicht vergessen, die beim Brote schmieren oder beim Austeilen mir geholfen haben.  Danke an Tobias Kleinert, Kathrin Stricker, Conny Heuert, Christian Wolf, Angelika Herbst und Sohn sowie Heiko Leutert, Lukas Maulhardt und Andreas Stricker.

Rot Weiße Grüße
Manuel Kühr
2018 Bemmen schmieren

Ein Konto zum Spenden DE31 8206 4228 0001 1174 83
BIC ERFBDE8E
Bäckerei Roth, Inhaber Torsten Roth
oder einfach per PayPal info@baeckereiroth.de
Public Viewing zum Spiel des BVB gegen unseren FC Bayern München am 10.11.2018 im „Maxx“
Kurzfristig wurde durch Thomas und mir noch ein Public Viewing zum Spitzenspiel BVB vs. FCB einberufen. Leider waren wegen der Kurzfristigkeit die Plätze knapp, so dass nicht alle Interessenten dabei sein konnten. Kuscheln war angesagt.
20181110 PV BVB FCB

Diejenigen die im Erfurter „Maxx“ dabei sein konnten, erlebten einen spannenden Fußballabend. Auch Dortmund-Fans und Sympathisanten waren im Maxx, was zu einer stadionähnlichen Atmosphäre führte. Ein kurzweiliger und stimmungsvoller Abend wurde in toller gemeinsamer Runde genossen, wäre da nicht das Ergebnis (3:2 für Dortmund) gewesen.

Auf Kosten des Fanclubs gab es eine Getränkerunde spendiert. Zu diesem Zeitpunkt sah es noch recht gut für unsere Bayern aus. Vielleicht sollten wir die „Runde“ zukünftig anders timen.

Rot-Weiße Grüße
Andreas Stricker
1. Vorsitzender
Besuch des Erfurter-Oktoberfestes am 28.09.2018
Inzwischen gehört er ja schon zu einer gewissen Tradition, der Besuch des „Erfurter-Oktoberfestes“. Gerade im letzten Jahr war der Besuch vor allem stimmungsmäßig echt Spitze. Das zu toppen ist echt schwierig.

Eigentlich hatten sich ursprünglich über 30 Mitglieder und Angehörige sowie potentielle Neumitglieder angekündigt. Leider kam es zu kurzfristigen Absagen und manche erschienen gar nicht, was sehr bedauerlich war, denn wir verbrachten einen tollen Abend. Dieses Jahr gab es eine weitere Empore, im oberen Bereich des Festzeltes. Von der man gut das gesamte Zelt überblicken konnte. Diese ist für „besondere“ Gäste vorgesehen, wir zählten auch dazu.

20180928204625 Besuch des Erfurter Oktoberfestes 018
Blick von „unserer“ oberen Empore.

Eigentlich eine Super-Sache, aber um es vorweg zu nehmen, die Stimmung war dort nicht ganz so ausgelassen, wie auf der unteren Empore im Zelt (da waren wir sonst immer). Man war doch etwas weit weg vom eigentlichen Stimmungsgeschehen im Zelt. Aber trotzdem hatten wir eine tolle „Gaudi“.

20180928201251 Besuch des Erfurter Oktoberfestes 011
Ausgelassene Stimmung in unseren Reihen.

Das dieser Abend so gut verlief war der Band „Die Dorfer“ zu verdanken. Als ich einen Mitarbeiter der Band fragte, ob Fotos erlaubt sind, sagte er klar und bot auch an, dass wir uns vom Fanclub mit dieser gemeinsam fotografieren lassen können, in der nächsten Pause. Diese kam dann etwas schneller als erwartet, so dass ich leider nur allein aufs Foto kam.


20180928195205 Besuch des Erfurter Oktoberfestes 010
„Die Dorfer“ und Andreas

Da dieses Jahr unser Grill/ Sommerfest aus diversen Gründen nicht stattfinden konnte, hatten wir uns vom Vorstand dafür eine Entschädigung für unsere Mitglieder einfallen lassen. Es gab Essens-Gutscheine in Höhe der Preise für eine Bratwurst und ein Brätel, die aber auch für andere Speisen eingesetzt werden konnten, was von den Anwesenden wohlwollend in Anspruch genommen wurde. Da einige absagten, wurden diese Gutscheine dann für mehrere Runden leckererer Brezeln investiert., die dann weggingen wie „warme Semmeln“.

Nach ca. 5 Stunden, für den einen oder anderen etwas mehr oder weniger, ging ein toller Abend zu Ende. Getrübt wurde er nur etwas durch die Niederlage unserer Bayern bei Hertha BSC (2 : 0 für Hertha). Aber auch das kann einen richtigen „Oktoberfestbesucher“ nicht erschüttern und deshalb wurde die Niederlage „schön getrunken“.

Als 1. Vorsitzender möchte ich mich bei allen Teilnehmern recht herzlich bedanken, ein besonderer DANK gilt der Band „Die Dorfer“ und vor allem dem Team um den Festwirt, R. Geiger, die uns wirklich wieder sehr gut betreut haben.

Weitere Bilder gibt es in unserer Bildergalerie.

Rot-Weiße Grüße
Andreas Stricker
1. Vorsitzender
Mitgliederversammlung des „Regionalverbundes Thüringen“ (BMFT) und Regionaltreffen mit Alexander Groß (Fanbeauftragter des FCB) in Gera
Am 08.09.2018 fand in Gera eine Doppelveranstaltung statt, an der drei Vertreter (Thomas, Manuel und Andreas) unseres Fanclubs anwesend waren. Zuerst fand die Mitgliederversammlung des „BMFT“ statt.

Anschließend ein Regionaltreffen (Region Thüringen) mit Alexander Groß einen der Fanbeauftragten des FC Bayern München.

Gegenüber Alexander Gross habe ich folgende Dinge offen angesprochen.
  • Hohe Cateringkosten in der Arena. So kostet z.B. eine Bratwurst dort aktuell 4,20 Euro
  • Meisterfeierlichkeiten in der Arena und auf dem Marienplatz. Gerade die laute Musik aus der „Konserve“ (CD, Stick usw.) ist aus meiner Sicht ein Stimmungshemmer.
  • Ausbau der Fannähe der Spieler. Dieser Punkt wurde auch von anderen Anwesenden intensiv untermauert.

Aber auch andere Fanclubs brachten interessante Anliegen vor, woraus dann auch intensive und zielführende Diskussionen entstanden.

Alexander Gross hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, diese Dinge mit nach München zur Diskussion zu nehmen.


20180909-Regionaltreffen BMFT
Gemeinsames Abschlussgruppenfoto mit Alexander Groß

Beide Veranstaltungen hätten eine größere Resonanz der Thüringer Fanclubs verdient gehabt. Auch dies war Thema vor allem bei der Mitgliederversammlung. Persönlich kann ich sagen, dass ich froh war, an beiden Veranstaltungen teilgenommen zu haben. Auch meine beiden „Mitstreiter“ waren von der Doppelveranstaltung sehr angetan. Vielleicht finden sich ja bei den Folgeveranstaltungen wieder mehr Teilnehmer ein.

Ein besonderer DANK geht an die Organisatoren der beiden Veranstaltungen und an Alexander Gross.

Rot-Weißen Grüße

Andreas Stricker
1. Vorsitzender

Fahrt zum Spiel gegen Leverkusen
Hallo zusammen,
ich bin Ronny und seit kurzem Mitglied im Fanclub Erfordia Bavaria! Am 15.09.2018 durfte ich auch gleich mit zum Spiel nach München fahren, wo es gegen Bayer Leverkusen ging! Ich habe mich sehr gefreut, dass es gleich nach Eintritt in den Fan Club geklappt hat.

Wir haben uns am 15.09. um 8 Uhr auf dem Parkplatz an der Messe getroffen. Der Bus war sehr pünktlich und wir konnten sehr schnell in Richtung Arena los fahren! Die Busfahrt war soweit ganz ok bis auf 2-3 kleine technische Probleme (es gab keinen Kaffee und keine Wiener und der Busfahrer hatte Probleme die Radioanlage zu bedienen, so dass wir erst nach sehr langer Zeit die CD mit Bayernliedern zu hören bekommen haben). Die 2 längeren Pausen waren auch sehr angenehm. Man konnte sich die Beine vertreten und auch was zu essen besorgen! Wir hatten zwar etwas Pech mit dem Verkehr und waren erst ca. 20 min vor Spielbeginn in der Arena, aber dafür kann ja keiner was.

20180915 Fahrt zum Spiel FCB gegen Leverkusen

Ich hatte für dieses Spiel eine Stehplatzkarte genommen. Ich habe es auch nicht bereut, da ich in der Südkurve stand, was ich als sehr geil empfand! Es war ein sehr schönes Spiel von unserem FCB, mit schönen Toren und einem tollen Sieg. Nachdem Spiel verweilte ich noch etwas in der Arena, um sie auch mal in etwas leererem Zustand zu sehen.

Danach ging es zurück zum Bus, da für 18:30 Uhr die Abfahrt für die Heimreise anstand! Die Heimfahrt war nochmal angenehmer mit einem Sieg im Rücken. Die Stimmung im Bus war gut und unser Busfahrer hat uns gesund und munter wieder nach Erfurt gebracht. Dafür nochmal Danke.

Fazit: Es war ein schöner aber langer Tag für mich. Ich würde mich aber freuen, wenn ich bald wieder mit zu einem Spiel fahren kann.

Mfg Ronny 
Kicktipp – Preisübergabe für das WM 2018-Tippspiel
Nach absolvierten Tippspiel bei www.kicktipp.de der Bundesligasaison 2017/2018 folgte gleich ein weiteres Highlight. Das Kickspiel für die „WM 2018“ in Russland.

19 Mitglieder unseres Fanclubs beteiligten sich diesmal daran.

Vom Vorstand wurde entschieden, dass wir dem Sieger einen „Center-Gutschein“ in Höhe von 25,00 Euro zukommen lassen.

Unser „WM-Tipp-König“ wurde Manuel K., dem ich, gemeinsam mit seinen Zwillingen, am 18.07.2018 den Gutschein überreicht habe. Manuel lieferte sich lange ein „Kopf an Kopf-Rennen“ mit unserem Andre B. Letztendlich hatte Manuel aber mit drei Punkten Vorsprung die Nase vorn. Michael H., der Gewinner des Tippspiels der Bundesligasaison 2017/2018, belegte diesmal den „Bronze-Platz“.

20180718 KicktippPreisuebergabe fuer das WM 2018-Tippspiel

Rot-Weißen Grüße

Andreas Stricker
1. Vorsitzender

Preisübergabe fürs Tippspiel der Bundesliga-Saison 2017/18
Erstmalig haben wir im Rahmen der abgelaufenen Saison eine Tipprunde bei www.kicktipp.de gestartet.

Ca. 20 Mitglieder unseren Fanclubs haben sich daran beteiligt, die auch überwiegend bis zum Schluss durchhielten.

Unser „Tipp-König“ wurde Michael H., der am 13.06.2018 im „Andreas Kavalier“ von mir im Namen des Fanclubs einen Gutschein in Höhe von 30,00 Euro für den FCB-Fanshop überreicht bekam.

20180613 Preisuebergabe fuers Tippspiel der Bundesligasession 2017 18

Der zweite Platz ging an Artur D., der dafür noch ein FCB-Basecap erhält. Auch der Dritte, Ottmar S., geht nicht leer aus und bekommt eine FCB-Tasse von uns.

Aktuell läuft eine Tipprunde zur Weltmeisterschaft 2018.

Für die kommende BL-Saison ist auch wieder eine Tipprunde geplant, die dann ggf. in etwas anderer Form stattfinden wird.

Rot-Weiße Grüße
Andreas Stricker
1. Vorsitzender
Spende für den „Arbeitskreis Fandialog“ in Höhe von 130 Euro für die Wandbemalung in der „Allianz Arena“
Der „Arbeitskreis Fandialog“ hat einen Spendenaufruf zwecks "Wandbemalungs-Aktion" für die "Allianz Arena" gestartet. Die Wände rund um die Kioske der „Allianz Arena“ werden mit Motiven aus der Historie des FC Bayern München bemalt.

Auf Anfrage teilte mir die  „Arbeitsgruppe FCB Fans Stadiongestaltung e.V.“ mit:

"Die Gestaltung und Finanzierung wird von den Fans eigenständig organisiert. (Siehe Bayern Magazin Nr. 14 und Nr. 16 ) Das war uns Fans ein wichtiges Anliegen. Wir sehen diese Fanaktion als großes Geschenk für unseren Verein und möchten auf diesem Wege etwas zurück geben."
20180526 Wandbemalung
Der Vorstand unseres Fanclubs hat sich dazu entschieden, diese tolle Aktion mit 130 Euro zu unterstützen. Da wir auf der Fahrt nach München, insbesondere bei unserem Tippspiel (keiner hatte übrigens das 1 : 4 getippt) unsere Fanclubkasse etwas aufstocken konnten, fiel uns die Entscheidung leicht, davon etwas für diese Aktion abzugeben. 130 Euro entsprechen unserer Mitgliederzahl, so dass jedes Mitglied indirekt einen Euro spendet.

Wir hoffen, dass sich Nachahmer finden werden, damit die Wandbemalung in der Arena ein toller Erfolg wird.

Wer zusätzlich noch spenden möchte, der kann dies auf folgendes Konto tun:

Spendenkonto:
FCB Fans Stadiongestaltung e.V.
IBAN: DE65 7002 0270 0020 0194 80
BIC: HYVEDEMMXXX
Verwendungszweck: Spende Fanaktion Stadiongestaltung

Für Fragen und weitere Informationen steht die Arbeitsgruppe FCB Fans Stadiongestaltung e.V. und der Arbeitskreis Fandialog (Hans Gehrlein) gerne zur Verfügung.

Wenn wir dann irgendwann das Ergebnis in unserer geliebten „Allianz Arena“ sehen, können wir sagen: „Wir haben einen kleinen Teil dazu beitragen“. In diesem Sinne verbleibe ich

mit rot-weißen Grüßen

Andreas Stricker
1. Vorsitzender

Fahrt zum Spiel gegen den VFB Stuttgart mit Meisterfeierlichkeiten am 12.05.2018
Unser Fanclub hatte das letzte Heimspiel der Saison und den damit verbundenen Meisterfeierlichkeiten zugeteilt bekommen. Parallel dazu fand auch eine Fahrt des „BMFT“ (Regionalverbund in Thüringen) statt, wo auch Mitglieder unseres Fanclubs dabei waren. Welche dann auf der Rückfahrt  – wegen des Besuches des „Augustinerkellers“ - bei uns mitfuhren.

Traditionell mit der Firma "Steinbrück" aus Gotha sind wir in den frühen Morgenstunden von Gotha aus über Stotternheim, P+R Messe und Arnstadt Süd gestartet. Ein besonderer Dank gilt den beiden Busfahrern Carsten und Andreas. Leider hatten beide mit der Technik der Klimaanlage zu kämpfen, was dafür sorgte, dass der Bus phasenweise einer Sauna glich. Die Hitze wurde dann noch von unserem Ramo forciert, der sich als perfekter Auktionator erwies. Er schaffte es mit einer als fast schon professionell zu bezeichnenden Art die Gebote für die zu versteigernden Autogrammkarten nach zu treiben. Danke an Ramo und seinen Unterstützer Artur, dass auf diese Art und Weise die Fanclubkasse aufgestockt werden konnte.

Ebenfalls fand traditionell unser Tippspiel (richtiger Ergebnistipp) statt. Keiner hatte dabei das Endergebnis (4 : 1 für Stuttgart) getippt, so dass diesmal der komplette eingezahlte Betrag ebenfalls in der Vereinskasse blieb. Danke an Tobias, der das Tippspiel diesmal durchführte.

Gewohnheitsgemäß gehörte ein Stopp in Greding („MD“ und „KFC“) zur Hinfahrt dazu.

Weiter ging es dann zur Arena, wo wir ohne Stau gut ankamen.

Das Rahmenprogramm vor dem letzten Saisonspiel fiel aus meiner Sicht im Vergleich zu den Vorjahren etwas dürftig aus. Zwei Blaskapellen versuchten für etwas Stimmung zu sorgen, das war es dann eigentlich auch schon. Die sonst an dieser Stelle gewohnten „Legenden“ traten dann erst in der Halbzeitpause auf.

Zum Spiel selbst möchte ich nicht viel schreiben und verweise hier auf den Kicker-Bericht auf Kicker-Online. Nur ein paar kurze Anmerkungen möchte ich mir dazu erlauben. Trotz 10 : 0 Ecken für unseren FCB wurde das Spiel verloren. Was die Stuttgarter ablieferten war einfach sehr effektiv und zeigte leider deutliche Schwachstellen in unserer Defensive auf. Wobei unser „Ule“ an den 4 Toren aus meiner Sicht keine Schuld hatte. Auch offensiv waren unsere Jungs diesmal sehr schwach und scheiterten regelmäßig an R. Zieler dem Keeper der Stuttgarter. R. Zieler war für mich persönlich auch der Spieler des Tages bzw. der beste Mann auf dem Platz.

Mit einer hohen Niederlage im Rücken begannen dann die Meisterfeierlichkeiten in der Arena. Entsprechend war auch die Stimmung getrübt, denn wohl jeder der für den FCB war, hätte sich vorher gern ein anderes Spiel gewünscht. Leid tat mir persönlich der „Jupp“, der sein letztes Heimspiel verlor. Den Abschied von der „Allianz Arena“ hat er sich sicherlich auch anders vorgestellt.

Was dann folgte war eine Meisterfeier, die diesen Namen aus meiner Sicht nicht verdient hat. Kaum Stimmung auf den Rängen und bei einigen Spielern. Dazu kam, dass die Musik aus der „Konserve“ jeglichen Fangesang im Keim erstickt hat. Meines Erachtens kann man ja das schon obligatorische „We are the Champions“ spielen, dann sollte aber auch die Stimmung von den Fans kommen.
Die obligatorischen Bierduschen allein reichen eben nicht aus, um eine tolle Feierstimmung aufkommen zu lassen. Erst als der Großteil der Zuschauer die Arena verlassen hat, kamen einige Spieler Richtung Zaun um ausgelassener zu feiern. „Ule“ wurde dann zu einer „UFTA“ auf den Zaun gebeten. Auch der Weg vom Arena zum Bus lies leider kaum vermuten, dass vorher die Meisterschale übergeben wurde.

Nun machten wir uns auf den Weg in den „Augustinerkeller“ um dort ggf. noch etwas zu feiern und uns natürlich kulinarisch zu stärken. Gut, dass wir reserviert hatten, sonst hätten wir dort keine Plätze mehr bekommen. Trotz vollen Biergarten und darunter auch vielen Bayernfans, kam auch dort keine Stimmung auf. Ca. 2x wurde ein „Prosit der Gemütlichkeit“ von Gästen angestimmt und das war es dann leider auch schon. Irgendwie hatte auch hier keiner Lust zum Feiern.

Anschließend machten wir uns dann wieder auf den Weg nach Thüringen. Die Rückfahrt – wohl im Gegensatz zu der im „BMFT“-Bus (da war „Party“ angesagt) verlief bei uns sehr ruhig, da bei uns – was uns ja auch auszeichnet – doch einige Kinder (die natürlich müde waren) mitgefahren sind.

Um ca. 2.30 Uhr erreichten wir dann wieder Erfurt von dort aus fuhr dann der Bus noch nach Stotternheim und Gotha.

Einen besonderen Dank an dieser Stelle noch an meinen Stellvertreter Thomas, der mich bei der Organisation dieser diesmal sehr aufwendig zu organisierenden Fahrt tatkräftig unterstützte. Ebenso möchte ich den anderen Helfer und der Fa. „Steinbrück“ danken.

Rot-weiße Grüße
Andreas Stricker
1. Vorsitzender

Aber bekanntlich sagen ja Bilder mehr als 1.000 Worte und deshalb verweise ich an dieser Stelle auf unsere Bildergalerie.

Public Viewing am 25.04.2018 im „Andreas Kavalier“ (FC Bayern München vs. Real Madrid 1 : 2)
Wir hätten gewarnt sein müssen.
Bereits beim letzten PV unserer Bayern gegen Real Madrid am 12.03.2017 im „Andreas Kavalier“ gab es eine 1: 2 Niederlage. Hatten wir doch gehofft, dass sich die Geschichte nicht wiederholt, so wurden wir aber letztendlich eines Besseren gelehrt. Wieder gab es eine 1: 2 Heimpleite gegen die „Königlichen“ aus Madrid.

20180425 Public Viewing FC Bayern Muenchen-Real Madrid

Tolle Rahmenbedingungen (gute Getränke und tolle Speisen – extra sogar noch als Zusatzangebot Weißwürste mit Brezel) haben nicht gereicht, die Niederlage zu verhindern.

Trotz der Niederlage war es ein tolles Zusammensein, wobei auch noch das eine oder andere interessante Gespräch geführt werden konnte. Ein besonderer Dank geht an unseren Thomas Kraps der das Public Viewing organisiert hat und an unseren Wirt Thomas Schäfer.

Ein paar Sätze noch zum Spiel. Aus meiner persönlichen Sicht waren wir die Mannschaft, welche die klar besseren Torchancen herausgearbeitet, aber leider zum Teil kläglich vergeben haben. „Lewa“ der in der Liga und im DFB-Pokal trifft und trifft, war leider ein Schatten seiner selbst. Wie heißt es doch so schön: „Wer vorne die Tore nicht macht, wird hinten bestraft“. Die wenigen Chancen welche die „Königlichen“ hatten, wurden von denen eiskalt genutzt. Das führte dann zur Niederlage. Erschwerend hinzu kamen die verletzungsbedingten Ausfälle, so wird Jerome Boateng wohl leider längere Zeit – vielleicht sogar bei der WM – fehlen. Man darf nun gespannt sein auf das Rückspiel am 01.05.2018 in Madrid. „Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt“. Gerade unserem „Jupp“ wäre zum Abschluss seiner Karriere noch der Gewinn der CL und vielleicht sogar des Triples zu wünschen.

Rot-Weiße Grüße

Andreas Stricker
1. Vorsitzender
Brote schmieren für die Europaschule in Erfurt
Endlich war es wieder soweit, gestern den 18.04.2018 um 23 Uhr, schmierten wir in der Bäckerei Roth 260 Bemmen für die Europaschule in Erfurt.

Mich begleitete diesmal die "First Lady" unseres Fanclubs Kathrin Stricker, die Organisatorin Steffi König sowie drei Damen aus Erfurt und meine Wenigkeit.

20180418 Brote schmieren fuer die Europaschule in Erfurt 01

Also machten wir uns an die Arbeit, denn es gab eine Menge zu tun. Es war eine lustige Truppe und so verging die Zeit auch im Fluge, gegen 0:45 Uhr waren wir fertig und mussten dann nur noch aufräumen.

20180418 Brote schmieren fuer die Europaschule in Erfurt 02

Denn viele Hände schnelles Ende ;)                
         
Auch ein ganz großes Dankeschön gilt auch wie immer der Familie Böwe, die sich an jeden Donnerstagmorgen, engagieren um bei der Verteilung der Brote zu helfen.

RWG
Manuel Kühr
Unterstützung der Spendenaktion "Bemmen für die Grundschüler in Erfurt"
Nach unserer großartigen Mitgliederversammlung am 04.03.2018 haben sich unsere 2 Mitglieder (Ramo Raabe und Manuela Kraps-Unger) spontan bereit erklärt, am 07.03. Brote für die Spendenaktion "Bemmen für die Grundschüler in Erfurt" zu schmieren und mit dem bereitgestellten Gemüse zu verzieren. Am Abend bekamen sie unerwartet Unterstützung von den ihnen Angetrauten Partnern, nicht zu verwechseln mit den Vertrauten ...

Kurzum 4 wackere Gesellen(innen) trafen sich um 23.45 Uhr, um die Bäckerei Roth zu stürmen.

Kurze Einweisung, Aufgaben verteilen, erstmal Kaffee zur Stärkung. Aufgabenstellung vergessen.  Also alles auf Anfang inklusive Kaffee. Händchen säubern und auf geht’s! Brotscheiben nach Größe sortieren (muss ja alles passen). Butter drauf im Akkord. Weiter zur nächsten Station Salatblatt, dann die große Kür Wurst und Käse so belegen das nichts übersteht. Kurze Kontrolle und Korrektur da Thomas doch wieder nicht zugehört hat! Das wirft uns um Lichtjahre zurück. Finish mit Gurke Tomate und einzeln verpacken in kleine Tütchen. Und ab in die Kühlung!

 20180304 Spendenaktion Bemen fuer Erfurt

Und dann Kaffee und leckere Pfannkuchen (kleine Belohnung muss sein) mit netten Gesprächen mit dem Initiator Bäckermeister Roth.

Vielen Dank nochmal an unsere Mitglieder die zur Mitgliederversammlung spontan zu unserer eigentlichen jährlichen Spendenaktion 132 Euro für diese, so denke ich, gute und wichtige Aktion gegeben haben.
Ich möchte es auch nicht versäumen, mich bei unseren Mitgliedern zu bedanken, die wie ich weiß privat diese Aktion sowohl finanziell als auch mit viel (Wo-)Manpower unterstützen.

Thomas Kraps 
Public Viewing am 18.03.2018 (RB Leipzig – FC Bayern München 2 : 1) im „Schnitzler“ in Erfurt
Zu besonderen Spielen bietet unser Fanclub Public Viewing an, so auch beim Spiel unserer Bayern in Leipzig.

Witterungs- und Krankheitsbedingt mussten leider einige Mitglieder absagen, so dass sich diesmal nur ein überschaubarer Kreis im „Schnitzler“ traf.

In gemütlicher Atmosphäre fieberten die Teilnehmer dem Spiel entgegen. Leider kamen unsere Jungs nicht so richtig ins Spiel und fanden auch nicht zu der sonst gewohnten Leistungsstärke. Trotz einer 1 : 0 Führung durch Sandro Wagner verloren wir letztendlich das Spiel.

Ein Mitglied brachte es mitten im Spiel auf den Punkt: „Ein Tor würde dem Spiel gut tun“ (natürlich meinte er für unsere Bayern). Dem war nichts hinzuzufügen, nur dass dieses Tor leider nicht mehr fiel. Jede Niederlage ist schmerzhaft, aber diese gegen RBL hat insbesondere mir persönlich zu schaffen gemacht. Danke an all diejenigen, die mich versucht haben wieder aufzubauen.
20180118 Public Viewing RB Leipzig-FC Bayern Muenchen  
Ein paar der Mitglieder vor Spielbeginn, hier noch in freudiger Erwartung.

Auch zukünftig wird es wieder Public Viewing geben. Einfach auf unsere Homepage schauen und sich dann bei Artur anmelden. An dieser Stelle einen besonderen DANK an Artur für sein entsprechendes Engagement. Vielleicht kommen dann ja auch wieder mehr Mitglieder. Die Witterung wird wieder besser und die Grippe- und Erkältungswelle ebbt hoffentlich ab.

Rot-Weiße Grüße

Andreas Stricker
1. Vorsitzender
Mitglieder- und Jubiläumsversammlung am 04.03.2018
Am 04.03.2018 fand im Erfurter Waldkasino unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Genau an dem Ort, wo am 23.05.2012 unser Fanclub offiziell gegründet wurde.
20180304 Mitgliederversammlung 01  
Die damaligen Gründungsmitglieder vor dem "Waldkasino".

Da in der Mitgliederversammlung über das abgelaufene Geschäftsjahr (01.01.2017 bis 31.12.2017) diskutiert wurde, haben wir dies zum Anlass genommen, auch eine Jubiläumsveranstaltung (5 – jähriges Jubiläum) daraus zu machen.

56 Mitglieder fanden den Weg ins "Waldkasino" wofür ich mich als 1. Vorsitzender nochmals recht herzlich bedanken möchte. Solche Zahlen haben wir sonst nur an unseren Grillfesten. Als Dankeschön gab es für alle Anwesenden die erste Getränkerunde auf Kosten des Fanclubs.

Mittels eines umfangreichen Folienvortrages (vor allem mit vielen Bildern) wurde von mir durch die Versammlung geführt und das Jubiläumsjahr nochmals Revue passieren lassen.
Durch unseren Kassierer Mathias wurde in souveräner Art und Weise der Kassenbestand und auch die erfreuliche Mitgliederentwicklung vorgetragen. Danke auch an unsere beiden Kassenprüferinnen, Kerstin und Michaela, für ihr Engagement.

20180304 Mitgliederversammlung 02  
Auszug aus dem Vortrag.

20180304 Mitgliederversammlung 03  
Interessierte Zuhörer.

Als besonderen Gast hatten wir den Bäcker Torsten Roth zu Gast, der uns allen nochmals seine tolle Aktion „Gesundes Frühstück“ an Erfurter Schulen vorstellte.
In einer vor Ort durchgeführten spontanen Sammlung für diesen guten Zweck kamen 132 Euro zusammen, die gleich an Torsten Roth überreicht wurden.
An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank für alle Spender, welche die „Spendenmütze“ (hatte Torsten vorher von uns erhalten – natürlich vom FCB) gefüllt haben.

20180304 Mitgliederversammlung 04  
Thomas (stellv. Vorsitzender) und Torsten Roth bei der Vorstellung der Aktion „Gesundes Frühstück“.

Für unsere zahlreich erschienenen Kinder und Jugendlichen gab es gleich zwei „Schmankerl“:

  • Ihr Essen wurde vom Fanclub übernommen.
  • Sie erhielten Geschenke aus dem Jubiläumspaket des FC Bayern München (an dieser Stelle recht herzlichen Dank an unseren FCB).
20180304 Mitgliederversammlung 05  
Hier und Kids und Jugendlichen bei der Auswahl ihres Essens.

Anschließend fand noch ein gemeinsames Public Viewing statt. Unsere Bayern gewannen in Freiburg mit 4 : 0, was einen tollen Abschluss unserer Veranstaltung sorgte.

20180304 Mitgliederversammlung 06  
Auf das Spiel konzentrierte Mitglieder.

Als 1. Vorsitzender möchte ich mich beim Team des „Waldkasinos“ und bei allen Mitgliedern nochmals für ihr Kommen und Engagement bedanken. Ein besonderer Dank geht an meine Vorstandskollegen.

Rot-Weiße Grüße
Andreas Stricker
1. Vorsitzender
Unser FCB gegen TSG Hoffenheim – ein Wahnsinnsspiel
Erfreut vom angenehmen Wetter für Januar nahmen Lennard und ich in der vierten Reihe der Allianzarena Platz in Erwartung eines spannenden und siegreichen Spiels. Unsere Erwartungen wurden vollends erfüllt.  Allerdings zu Beginn des Spiels etwas „übererfüllt“.

Wir hatten es uns auf den Sitzen noch gar nicht richtig gemütlich gemacht und schon stand es 0:1 und 10 Minuten später gar 0:2. Aber die Bayern wären nicht die Bayern, wenn sie nicht unbeeindruckt weiterspielen, weiterkämpfen und dann ihre Chancen nutzen und so stand es dann zur Pause 2:2. Das muss ein Schock für den Gegner gewesen sein.

In der zweiten Hälfte ging die unterhaltsame und mit hohem Tempo geführte Partie weiter. Und dann legten die Bayern in der 63., 66. und 90. Minute nach. Was für ein Endstand. Mit 5:2 war Hoffenheim besiegt und unbeirrt geht es weiter in Richtung Meisterschaft.

20180127 155648 Bayern gegen Hoffenheim

Lennard und ich haben das Spiel genossen; es war ein Highlight für jeden Fussballfan. Besonders klasse war die Atmosphäre in der Allianzarena. Wir Bayernfans feuerten unsere Mannschaft auch nach dem 0:2 ohne Unterlass an und wurden dann dafür mehr als belohnt.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass es wieder ein friedliches Miteinander der Fans war. Leider nicht in allen Stadien selbstverständlich.

Rot-weiße Grüße
Olaf Schrodi

Fahrt mit dem „BMFT“ zum Spiel gegen Leverkusen (3 : 1 Auswärtserfolg unserer Bayern)
Am Freitag den 12.1.2018 fuhren wir mit dem Fanclubverband Thüringen zum Auswärtsspiel nach Leverkusen. Wir das "Dreigestirn Andreas, Ronny, Ralph" des Fanclubs Erfordia Bavaria waren pünktlich zur Abfahrt am Parkplatz Messe Erfurt bereit. Leider hatte der Bus aus Weida bedingt durch die Wetterverhältnisse eine gute halbe Stunde Verspätung. Aber das tat der Vorfreude auf das erste Rückrundenspiel keinen Abbruch.

20180112 Fahrt mit dem BMFT zum Spiel gegen Leverkusen 01

Durch andere mitreisende Fanclubs aus der Umgebung füllte sich der Bus rasch und es ging Richtung Eisenach, wo sich noch ein paar Mitfahrer anderer Fanclubs zu uns gesellten. Mit allen an Bord ging es nun Richtung Rheinland und wir machten unsere erste Pause an der Autobahnraststätte Pfefferhöhe an der A5. Dort wurden der bereitgestellte Imbiss verteilt und natürlich die "Goldene Möwe" besucht. Nachdem der erste Hunger gestillt wurde, sollte das Fotoshooting folgen. Es war das reinste Bannermeer auf dem Parkplatz, was auch einen LKW Fahrer so fasziniert hat, das er sich für ein Foto zu uns gestellt hat. Nachdem alles im Handy gespeichert war, ging es auf direkten Weg Richtung Leverkusen. Während der Fahrt haben 2 Mitglieder per Mikrophon von Ihren früheren Erlebnissen auf Fahrten berichtet und es lief natürlich auch unsere "FC Bayern CD rauf und runter".

Nachdem wir in Leverkusen angekommen waren, teilten sich die Gruppen. Die einen suchten eine Kölschkneipe auf und die anderen machten sich schon auf den Weg Richtung Stadion.

20180112 Fahrt mit dem BMFT zum Spiel gegen Leverkusen 02

Zum Spielbeginn waren wir dann alle wieder vereint im Bayerblock. Es dauerte eine gute halbe Stunde bis wir das erste mal jubeln durften. Darauf folgten noch 2 Bayern Tore wobei das 3. Tor ein Weltklasse Tor war von unserem "James". Die Begeisterung fand auch nach dem Spiel kein Ende.

Gegen 23 Uhr folgte nun die Heimfahrt. Einige Verschlug es gleich in den Schlaf während andere feucht fröhlich den 3 Punkte Erfolg feierten. Gegen 4 Uhr in der Früh erreichten wir wieder den Parkplatz Messe Erfurt. Es war mal wieder eine unvergessliche Auswärtsfahrt.

Rot-Weiße Grüße
Ralph Kirchner
Bewirtschaftung der Weihnachtshütte vor dem Andreas Kavalier
Liebe Mitglieder,
jetzt, wo wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, möchte ich Danke sagen. Danke für euer Engagement bei der Bewirtschaftung der Weihnachtshütte vor dem Andreas Kavalier. Meinerseits kann ich sagen, das es sehr viel Spaß gemacht hat mit Euch zusammen zu arbeiten.

2017 Manuel und Artur in der Weihnachtshuette

Ich weiß, das unser heutiges soziales Leben viel von uns verlangt. Im hektischen Trubel unsere Alltags bleibt da oft wenig Zeit. Es ist ein Nehmen und Geben, und oft müssen wir Starken auch etwas mehr geben. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Aktion für die  Erfurter Steigerwald Fan Kids, welche durch unsere Steffi vorbildlich unterstützt werden. Respekt! Sachlich bedanken wir uns vom Andreas Kavalier mit einer Geldspende, welche schon den Weg auf das entsprechende Konto gefunden hat.

Ich würde mich riesig freuen, wenn wir diese Tradition fortführen könnten,

Aber jetzt schauen wir erst mal in Richtung Frühling und ich hoffe, wie viele andere Bayern Fans auch, das wir im Mai oder vielleicht auch Anfang Juli die Sieger - Vögel zwitschern hören.

Mit besten Grüßen aus der Andreasstraße 45
Thomas Schäfer
Euer Wirt des geringsten Misstrauens